Aufrufe
vor 2 Jahren

Digitale Transformation | DE

  • Text
  • Digital
  • Transformation
  • Cycle
  • Architecture
  • Digitalen
  • Digitale
  • Unternehmen
  • Enterprise
  • Disziplin
  • Technologien
Operationalisierung in der Praxis

Disziplin DIGITAL

Disziplin DIGITAL EXPERIENCE Elevator Pitch Die Umsetzung der Customer Experience erfordert den Einsatz von neuen und kundennahen Technologien. Die Disziplin Digital Experience beschreibt konzeptionell, wie die neue Customer Experience mit Hilfe von diesen Technologien umgesetzt werden kann. Sie dient insbesondere auch als wichtige Feedback-Schleife für die Disziplin User Experience. Auf Basis des technologischen Wissens des Digital Expert werden die Ideen des aktuellen Business-Kontexts erweitert und ausgebaut. Klassifikation mit dem Digital Innovation Model Das Digital Innovation Model, Teil des Digital Transformation Cycle, ist eine Systematik, welche Digital Domain, IT-Megatrends, Nutzungsszenario, Technologien, Ziele und Objekte definiert und zueinander in Beziehung setzt. Je nach Disziplin wird der Fokus auf einen Teilbereich gelegt, um eine den Rollen des Digital Transformation Cycle gerechte Kommunikation zu ermöglichen. Fokus Die Digital Experience fokussiert sich auf die technische Umsetzung der Touchpoints aus der Customer Experience sowie den Nutzungsszenarien und Interaktionspunkten aus der User Experience. Sie unterstützt die Umsetzung in der Business, Application und Enterprise Architecture. Methode Ziel der Disziplin Digital Experience ist es, in allen Schritten des Digital Transformation Cycle Expertenwissen zu Trends und Technologien anzubieten. Für die technische Realisierung gibt der Digital Expert Hilfestellungen, die aus seiner Erfahrung aus der Anwendung der digitalen Technologien resultieren. Fokussierung des Digital Innovation Model Der Digital Expert stellt das Digital Innovation Model in den aktuellen Business-Kontext und arbeitet relevante Megatrends, Digital Domains und Technologien heraus – zunächst für die Branche generell, dann in Bezug auf ein bestimmtes Nutzungsszenario oder ein Produkt. Auf Basis der identifizierten Technologien wird geprüft, inwieweit sich die Nutzungsszenarien umsetzen lassen. Es werden Lösungsszenarien entwickelt, diskutiert und konzeptionell festgehalten. Zudem sucht die Digital Experience nach weiteren Nutzungsszenarien, die sich aus dem bestehenden Technologie-Stack kombiniert mit weiteren IT-Megatrends und Geschäftstreibern ergeben. 26 | Die Methodik: Digital Transformation Cycle

Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic. Arthur C. Clarke Ergebnisse Das Ergebnis der Digital Experience beinhaltet: eine Technologiebeschreibung für Entscheider auf Basis der Methode Business Meets Technology, Lösungsideen auf Basis des Digital Innovation Model zur Umsetzung sowie Vorschläge zur Erweiterung der Nutzungsszenarien. IT-Megatrend beeinflusst m benutzt m Objekte Social Media Cloud Mobile Big Data n Smart Car Smart Home MyInsurance n Auto Handy Uhr Zahnbürste gehört zu 1 Digital Domain n n verfolgt benutzt n m m Nutzungsszenario n benötigt m Technologien Ziel „Autonomes Fahren“ „Predictive Maintenance“ „Digitaler Schlüssel“ Sensoren Telematik GPS RFID LTE WLAN User Experience Komfort Gesundheit Preis Abbildung 7: Anwendungsbeispiel für das Digital Innovation Model Die Methodik: Digital Transformation Cycle | 27

msg

01 | 2018 public
02 | 2017 public
01 | 2017 public
02 | 2016 public
01 | 2016 public
02 | 2015 public
01 | 2015 public
01 | 2014 public
01 | 2014 msg systems study
01 | 2015 msg systems Studienband
Future Utility 2030
Lünendonk® Trendstudie
Digitale Transformation | DE
Digital Transformation | EN
DE | inscom 2014 Report
EN | inscom 2014 Report

msgGillardon

02 | 2018 NEWS
03 | 2016 NEWS
02 | 2016 NEWS
01 | 2016 NEWS
03 | 2015 NEWS
02 | 2015 NEWS
01 | 2015 NEWS
02 | 2014 NEWS
01 | 2014 NEWS
02 | 2013 NEWS
01 | 2012 NEWS
02 | 2011 NEWS
01 | 2010 NEWS
MaRisk
01 | 2017 banking insight
01 | 2015 banking insight
01 | 2014 banking insight
01 | 2013 banking insight
01 | 2012 banking insight
02 | 2011 banking insight
01 | 2011 banking insight
01 | 2010 banking insight
2018 | Seminarkatalog | Finanzen

Über msg



msg ist eine unabhängige, international agierende Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 6.000 Mitarbeitern. Sie bietet ein ganzheitliches Leistungsspektrum aus einfallsreicher strategischer Beratung und intelligenten, nachhaltig wertschöpfenden IT-Lösungen für die Branchen Automotive, Banking, Food, Insurance, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications, Travel & Logistics sowie Utilities und hat in über 35 Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Branchenspezialist erworben.

Die Bandbreite unterschiedlicher Branchen- und Themenschwerpunkte decken im Unternehmensverbund eigenständige Gesellschaften ab: Dabei bildet die msg systems ag den zentralen Kern der Unternehmensgruppe und arbeitet mit den Gesellschaften fachlich und organisatorisch eng zusammen. So werden die Kompetenzen, Erfahrungen und das Know-how aller Mitglieder zu einem ganzheitlichen Lösungsportfolio mit messbarem Mehrwert für die Kunden gebündelt. msg nimmt im Ranking der IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland Platz 7 ein.


© 2018 by msg systems ag - powered by yumpu Datenschutz | Impressum