Aufrufe
vor 1 Jahr

DE | inscom 2016 Report

  • Text
  • Digital
  • Digitalen
  • Digitale
  • Versicherer
  • Transformation
  • Excellence
  • Prozesse
  • Digitalisierung
  • Produkte
  • Global
DIGITAL EXCELLENCE

„Nicht alles, was

„Nicht alles, was schon immer so gemacht wurde, muss schlecht sein. Es kommt darauf an, die richtigen alten Zöpfe abzuschneiden.“ Jörg Rippchen, Projektmanagement/Facharchitektur, arc innovations GmbH & Co KG GoSMART – Einführung der P&C Factory Im Rahmen ihrer Neuausrichtung mit dem Projekt GoSMART hat die Gothaer Versicherung die P&C Factory von innovas für das Segment Gewerbe eingeführt. Anders als bei bisherigen IT-Projekten entwickelte die IT der Gothaer (GoSys) hier nicht selbst, sondern trat als Integrator auf. Neben Vorteilen hinsichtlich Standardisierung, Prozesseffizienz und dem Abbau von Hürden zwischen Produktdefinition und Umsetzung brachte das Projekt einige Learnings: So gilt es beim Change-Projekt Digitalisierung nicht einfach alles anders zu machen, sondern die richtigen alten Zöpfe abzuschneiden. Dr. Barbara Stoth, Geschäftsführerin, Braunschweig IT GmbH, Öffentliche Versicherung Braunschweig Dem Kunden in der virtuellen Welt so nah sein wie in der realen Als Antwort auf den digitalen Wandel hat die Öffentliche mit der Offensive 2030 eine langfristige Vision und einen nachhaltigen Innovationsprozess entwickelt. Die digitale Unterstützung in den Bereichen Prozesse & Service, Beratung & Verkauf und Marke & Image ist dabei ein wichtiges Element mit Mehrwert für Kunden, Berater und den Versicherer selbst. Die digitale Unterstützung umfasst u.a. neue Produkte, mobile Beratung und Services. Ihre Kunden bindet die Öffentliche über ein Portal und Kfz-Werkstätten über voll integrierte Datenaustauschplattformen ein. Die Maklerkommunikation erfolgt über Single Sign-on am Maklerportal und Deep Links. „Die Vernetzung innovativer Produkte und Services zu einer neuen digitalen Erlebniswelt ist entscheidend für den digitalen Erfolg von Versicherern.“ 12 Vorträge Kompositversicherung

Markus Rehle, Mitglied des Vorstands, HDI Versicherung AG Digitales Kfz-Produkt mit hybris Etwa 40 Prozent der Kunden von Kfz-Versicherern sind ROPO-Kunden. Tendenz steigend. Um diese Kunden zufrieden zu stellen, müssen Versicherungsunternehmen Produkte, Tarife, Services und Kanäle an die Kundenbedürfnisse anpassen und End-to-End digitale Kundenerlebnisse statt silobasierter Lösungen ermöglichen. Mit dem Transformationskonzept HDI 4.0 und der E-Commerce-Lösung SAP hybris stellt HDI sein Neugeschäft neu auf. Vier Erfolgsfaktoren sind dabei von entscheidender Bedeutung: 1. Big Data und Data Analytics als Grundlage für passgenaue Angebote 2. Digitaler Vertrieb, der flexibel auf Kunden- und Marktveränderungen reagiert 3. Hochautomatisiertes Backend für beschleunigte Prozesse 4. Self-Service-Portal für effiziente Bestandsbearbeitung sowie Cross- und Upselling „Mit unserem Transformations konzept ‚HDI 4.0‘ werden wir zu einem der führenden digitalen Versicherer.“ Rolf Kranz, Geschäftsbereichsleiter Solution Consulting, msg systems ag msg News zu P&C „Die Vernetzung innovativer Produkte und Services zu einer neuen digitalen Erlebniswelt ist entscheidend für den digitalen Erfolg von Versicherern.“ Mit der Insurance Suite stellt msg Versicherern ein umfassendes Lösungspaket zur Verfügung, das ihre digitalen Prozesse optimal unterstützt. Der Baustein P&C Factory etwa bildet die gesamte Fachlichkeit ab und erleichtert die Entwicklung innovativer markt- und kundengerechter Angebote. I-Digital unterstützt Interaktion und Kommunikation zwischen Versicherer, Kunden und Partnern und ermöglicht beispielsweise einen automatisierten, medienbruchfreien End-to-End-Prozess für Schadensmeldungen. Der Internet of Things Analyzer (msg.IoTA) ermöglicht analytische und prädiktive Auswertungen von IoT-Daten. Vorträge Kompositversicherung 13

msg

01 | 2018 public
02 | 2017 public
01 | 2017 public
02 | 2016 public
01 | 2016 public
02 | 2015 public
01 | 2015 public
01 | 2014 public
01 | 2014 msg systems study
01 | 2015 msg systems Studienband
Future Utility 2030
Lünendonk® Trendstudie
Digitale Transformation | DE
Digital Transformation | EN
DE | inscom 2014 Report
EN | inscom 2014 Report

msgGillardon

02 | 2018 NEWS
03 | 2016 NEWS
02 | 2016 NEWS
01 | 2016 NEWS
03 | 2015 NEWS
02 | 2015 NEWS
01 | 2015 NEWS
02 | 2014 NEWS
01 | 2014 NEWS
02 | 2013 NEWS
01 | 2012 NEWS
02 | 2011 NEWS
01 | 2010 NEWS
MaRisk
01 | 2017 banking insight
01 | 2015 banking insight
01 | 2014 banking insight
01 | 2013 banking insight
01 | 2012 banking insight
02 | 2011 banking insight
01 | 2011 banking insight
01 | 2010 banking insight
2018 | Seminarkatalog | Finanzen

Über msg



msg ist eine unabhängige, international agierende Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 6.000 Mitarbeitern. Sie bietet ein ganzheitliches Leistungsspektrum aus einfallsreicher strategischer Beratung und intelligenten, nachhaltig wertschöpfenden IT-Lösungen für die Branchen Automotive, Banking, Food, Insurance, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications, Travel & Logistics sowie Utilities und hat in über 35 Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Branchenspezialist erworben.

Die Bandbreite unterschiedlicher Branchen- und Themenschwerpunkte decken im Unternehmensverbund eigenständige Gesellschaften ab: Dabei bildet die msg systems ag den zentralen Kern der Unternehmensgruppe und arbeitet mit den Gesellschaften fachlich und organisatorisch eng zusammen. So werden die Kompetenzen, Erfahrungen und das Know-how aller Mitglieder zu einem ganzheitlichen Lösungsportfolio mit messbarem Mehrwert für die Kunden gebündelt. msg nimmt im Ranking der IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland Platz 7 ein.


© 2018 by msg systems ag - powered by yumpu Datenschutz | Impressum