Aufrufe
vor 3 Jahren

02 | 2010 NEWS

  • Text
  • Banken
  • Beratung
  • Valovis
  • Msggillardon
  • Berater
  • Banking
  • Risikomanagement
  • Validierung
  • Vertrauen
  • Industrialisierung
  • Emotionen
Pure Emotionen

u „Eigentlich gibt es

u „Eigentlich gibt es keine Alternative zum emotionalen Banking. Deutschland wird immer älter, immer weniger homogen, die Einwohnerzahl schrumpft. Und so kämpfen viele Banken um immer weniger Kunden. Damit wird Kundenbindung zu einer formidablen Tugend.“ t 6 I NEWS 02/2010

Top Story t Durch und durch emotional t Durch und durch emotional Peter Blatter, Vorstand der TARGOBANK, im Gespräch mit msgGillardon über Emotionalisierung als Schlüssel zum Erfolg im Retail-Banking Interview: Andrea Kaldenbach Die aktuelle Studie von msgGillardon und Handelsblatt „banking insight – Vertrauen aufbauen“ zeigt deutlich: Eine klare emotionale Positionierung ist für Banken von höchster Bedeutung. Verbraucher sehnen sich in Geldangelegenheiten mehr denn je nach Sicherheit, kompetenter Beratung, sympathischen Ansprechpartnern und einer möglichst individuellen Ansprache. Kurz: Kunden honorieren positive Beziehungen und bestrafen Vernachlässigung. Slogan „Leistung aus Leidenschaft“ diesen Weg schon länger. Und auch der frühere Slogan der Volksbanken „Wir machen den Weg frei“ ging in diese Richtung. Und jetzt gibt es noch die TARGOBANK mit ihrem Statement: „So geht Bank heute“. Wir sind außerdem die erste Bank, die ihren Namen rein nach emotionalen Aspekten „erfunden“ hat. Die TARGOBANK mit Hauptsitz in Düsseldorf setzt als Bank für Privatkunden auf langfristige Kundenbeziehungen sowie eine verständliche Beratung mit klaren Konditionen und einfachen Produkten. msgGillardon sprach mit Peter Blatter, Vorstand Operations & Technology bei der TARGOBANK, über die neue Ära des Emotional Banking im „trockenen“ Bankwesen. Wie waren die Reaktionen der Kunden, der Kollegen und der Öffentlichkeit auf diesen Namen? Es kam immer mal zu Wortspielereien: Targo, Targa ... und natürlich gab es einen gewissen Erklärungsbedarf. Aber Fakt ist: Es gibt keine Definition, keine Erklärung. Herr Blatter, Sie sind seit mehreren Jahren im Thema Emotional Banking unterwegs – wie sehen Sie die Entwicklung? TARGOBANK. Wir wissen, wie der Name klingt und wie er wirkt. Er hat einen Wohlklang und er ist dynamisch. Man kann ihn sich merken. Und, auch das ist uns wichtig, es ist ein Name, der sich nicht verhohnepipeln lässt. Das Thema ist in den letzten Jahren weiter vorangekommen, als man denkt. Mittlerweile werben immer mehr Banken auf der emotionalen Ebene. Schauen Sie die Werbespots und Slogans von Banken an: In denen geht es immer mehr um Emotionen und Leidenschaft. Die ING-DiBa ist in ihrer Kampagne von der sportlichen auf die emotionale Ebene gewechselt. Die Deutsche Bank geht mit ihrem TARGOBANK hat eine Wortmelodie, die wir auch noch mit einer wirklichen Melodie untermalen lassen. Eine Tonmarke. Aber einen sachlichen Zusammenhang können wir nicht darstellen. Wollen wir auch nicht. Und zwar ganz bewusst. Es ist ein Markenansatz, hinter dem eine Werteskala steht. Und die ist bei uns durchdrungen von Emotionalität. NEWS 02/2010 I 7

msg

01 | 2018 public
02 | 2017 public
01 | 2017 public
02 | 2016 public
01 | 2016 public
02 | 2015 public
01 | 2015 public
01 | 2014 public
01 | 2014 msg systems study
01 | 2015 msg systems Studienband
Future Utility 2030
Lünendonk® Trendstudie
Digitale Transformation | DE
Digital Transformation | EN
DE | inscom 2014 Report
EN | inscom 2014 Report

msgGillardon

03 | 2016 NEWS
02 | 2016 NEWS
01 | 2016 NEWS
03 | 2015 NEWS
02 | 2015 NEWS
01 | 2015 NEWS
02 | 2014 NEWS
01 | 2014 NEWS
02 | 2013 NEWS
01 | 2012 NEWS
02 | 2011 NEWS
01 | 2010 NEWS
MaRisk
01 | 2017 banking insight
01 | 2015 banking insight
01 | 2014 banking insight
01 | 2013 banking insight
01 | 2012 banking insight
02 | 2011 banking insight
01 | 2011 banking insight
01 | 2010 banking insight
2016 | Seminarkatalog | Finanzen

Über msg



msg ist eine unabhängige, international agierende Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 6.000 Mitarbeitern. Sie bietet ein ganzheitliches Leistungsspektrum aus einfallsreicher strategischer Beratung und intelligenten, nachhaltig wertschöpfenden IT-Lösungen für die Branchen Automotive, Banking, Food, Insurance, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications, Travel & Logistics sowie Utilities und hat in über 35 Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Branchenspezialist erworben.

Die Bandbreite unterschiedlicher Branchen- und Themenschwerpunkte decken im Unternehmensverbund eigenständige Gesellschaften ab: Dabei bildet die msg systems ag den zentralen Kern der Unternehmensgruppe und arbeitet mit den Gesellschaften fachlich und organisatorisch eng zusammen. So werden die Kompetenzen, Erfahrungen und das Know-how aller Mitglieder zu einem ganzheitlichen Lösungsportfolio mit messbarem Mehrwert für die Kunden gebündelt. msg nimmt im Ranking der IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland Platz 7 ein.


© 2018 by msg systems ag - powered by yumpu Datenschutz | Impressum