Aufrufe
vor 4 Monaten

01 | 2018 public

  • Text
  • Verwaltung
  • Microservices
  • Continuous
  • Digitale
  • Deutschland
  • Digitalisierung
  • Moderne
  • Betrieb
  • Integration
  • Deployment
IT-Megatrends in der öffentlichen Verwaltung

Apple sind dabei nicht

Apple sind dabei nicht direktes Vorbild, denn ihr Fokus ist rein wirtschaftlicher Natur. Digitale Disruption für die öffentliche Verwaltung bedeutet vielmehr, spannende Themen wie Neuentwicklung von Geschäftsprozessen und -abläufen und den direkten Zugang seitens der Bürger proaktiv anzugehen und neue Technologien zusammen mit den Nutzern einzuführen. Ohne digitale Disruption gelingt kein Transformationsprozess, die digitale Transformation bleibt Stückwerk. Digitale Disruption soll demnach in erster Linie als Chance begriffen werden, die digitale Transformation in der öffentlichen Verwaltung voranzutreiben. Suchen wir also nach disruptiven Technologien und Prozessen, um Veränderungen in der öffentlichen Verwaltung zu befeuern! ZUSAMMENFASSUNG Allerdings befinden wir uns noch in einem frühen Stadium der Umsetzung, und häufig finden Digitalisierungsinitiativen erst punktuell statt. Laut aktuellem Bericht der EU-Kommission liegt Deutschland beim Punkt „Digital Public Services“ auf Platz elf von 29 europäischen Ländern, damit unter dem europäischen Durchschnitt und hinter den meisten seiner direkten Nachbarn. 27 Doch die Basis ist bereitet. Digitale Leuchtturm-Projekte wie die genannten Beispiele dürfen und sollen als Ansporn dienen, den eingeschlagenen Weg weiter zu beschreiten: nämlich digitale Projekte weiter umzusetzen, Geschäfts- und Arbeitsprozesse anzupassen und Organisationen zu verändern. Dann kann die digitale Transformation umfassend gelingen!• Neue Technologien haben in den letzten Jahren einen Wandel in der Digitalisierung der Gesellschaft herbeigeführt, der – mit dem Schlagwort „Digitale Transformation“ überschrieben – weit mehr ist als bloßer Zeitgeist. Gerade für die öffentliche Verwaltung ergeben sich neue Möglichkeiten der Arbeit und Kommunikation, und zwar innerhalb der Behördenwelt ebenso wie mit dem Bürger. Die Adaption der IT-Megatrends kann, wohlüberlegt und richtig dosiert, in diesem Zusammenhang allseitigen Nutzen erzeugen. Die in diesem Artikel zahlreich aufgeführten Beispiele belegen das. ANSPRECHPARTNER – MARKUS EHM Lead Business Consultant Public Sector Solution Consulting 1 https://www.marconomy.de/live/articles/528077 2 https://de.wikipedia.org/wiki/Digitalisierung 3 Siehe "Die E-Rechnung kommt", Seite 22 ff. 4 http://www.epaybl.de/ 5 https://www.arcgis.com/home/gallery.html#c=esri&t=maps&o=modified 6 https://maerker.brandenburg.de/ (App: https://maerker.brandenburg.de/bb/appstores) 7 https://www.futurebiz.de/artikel/staedteseiten-deutschland-facebook/ 8 http://www.derwesten.de/staedte/ennepetal/wie-staedte-und-behoerden-auf-beleidigungen-im-netz-reagieren-id11003006.html 9 http://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Pressemitteilungen/2015/008-bomba-a3-freigabe-streckenbeeinflussung.html 10 https://smartcitiescouncil.com/article/how-rotterdam-cut-trash-collection-costs-and-boosted-recycling 11 http://www.pegelonline.wsv.de/gast/start 12 http://transparenz.hamburg.de/open-data / 13 https://bikeportland.org/2014/05/01/odot-embarks-on-big-data-project-with-purchase-of-strava-dataset-105375 14 https://tu-dresden.de/bu/verkehr/ivs/voeko/forschung/forschungsprojekte/nrvp 15 https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Kryptografie_Kryptotechnologie/Kryptografie/Blockchain/blockchain_node.html 16 http://www.oeffentliche-it.de/documents/10181/14412/Mythos+Blockchain+-+Herausforderung+f%C3%BCr+den+%C3%96ffentlichen+Sektor 17 https://research.csiro.au/data61/blockchain/ 18 https://www.ethnews.com/australian-senators-launch-parliamentary-friends-of-blockchain-group 19 https://e-estonia.com/solutions/security-and-safety/e-law 20 https://followmyvote.com/ 21 https://www.it-planungsrat.de/SharedDocs/Downloads/DE/Fachkongress/5FK2017/25April_IV_Blockchain.pdf?__blob=publicationFile&v=4 22 https://www.boston.gov/departments/new-urban-mechanics/discover-bps 23 https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Referat-fuer-Bildung-und-Sport/Kindertageseinrichtungen/kita-finder.htm l 24 Ferri Abolhassan: The Drivers of Digital Transformation. Cham (CH), 2017 25 Siehe „Management von Unternehmensarchitekturen? Auch für Behörden!“, .public 02-2017, S. 44 ff. 26 Siehe „Auf dem Weg zur digitalen Exzellenz – Gestaltung des ‚Dazwischen‘”, .public 02-2017, S. 48 ff. 27 The Digital Economy & Society Index (DESI): https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/desi 16 | .public 01-18 | Moderne Verwaltung

Studienband 2017 IT-Konsolidierung und Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Die Landschaft der IT-DLZ in der öffentlichen Verwaltung entwickelt sich durch die Gründung des ITZBund und der voranschreitenden Konsolidierung der IT-DLZ auf allen Ebenen der öffentlichen Verwaltung ständig weiter. • Welche Erfahrungen wurden mit der IT-Konsolidierung Bund bisher gemacht? • Welche fachlichen und technischen Anforderungen an IT-Unterstützung haben die Behörden? • Welche Leistungen bietet die IT-DLZ den Behörden an? • Welche aktuellen Schwerpunkte und Herausforderungen, wie zum Beispiel E-Akte aufgrund des E-Government-Gesetzes, Open Data, Cloud, digitale Transformation, EAM, gibt es? • Was hat sich im Vergleich zu 2015 verändert? Antworten auf diese und weitere Fragen gaben mehr als 150 Verantwortliche aus Fachbehörden und IT-Dienstleistungszentren des Bundes, der Länder und ausgewählter Großstädte. Ergänzt wird die Studie durch Interviews mit Vertretern der politischen Verwaltung zu den Rahmenbedingungen, die nötig sind, damit die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung in Deutschland gelingt. Alle Ergebnisse, Analysen und Interviews können Sie in der aktuellen Studie 2017 nachlesen. Erhalten Sie Ihr kostenfreies Exemplar: https://www.msg.group/public-sector/studie/bestellung .consulting .solutions .partnership

msg

01 | 2018 public
02 | 2017 public
01 | 2017 public
02 | 2016 public
01 | 2016 public
02 | 2015 public
01 | 2015 public
01 | 2014 public
01 | 2014 msg systems study
01 | 2015 msg systems Studienband
Future Utility 2030
Lünendonk® Trendstudie
Digitale Transformation | DE
Digital Transformation | EN
DE | inscom 2014 Report
EN | inscom 2014 Report

msgGillardon

03 | 2016 NEWS
02 | 2016 NEWS
01 | 2016 NEWS
03 | 2015 NEWS
02 | 2015 NEWS
01 | 2015 NEWS
02 | 2014 NEWS
01 | 2014 NEWS
02 | 2013 NEWS
01 | 2012 NEWS
02 | 2011 NEWS
01 | 2010 NEWS
MaRisk
01 | 2017 banking insight
01 | 2015 banking insight
01 | 2014 banking insight
01 | 2013 banking insight
01 | 2012 banking insight
02 | 2011 banking insight
01 | 2011 banking insight
01 | 2010 banking insight
2016 | Seminarkatalog | Finanzen

Über msg



msg ist eine unabhängige, international agierende Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 6.000 Mitarbeitern. Sie bietet ein ganzheitliches Leistungsspektrum aus einfallsreicher strategischer Beratung und intelligenten, nachhaltig wertschöpfenden IT-Lösungen für die Branchen Automotive, Banking, Food, Insurance, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications, Travel & Logistics sowie Utilities und hat in über 35 Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Branchenspezialist erworben.

Die Bandbreite unterschiedlicher Branchen- und Themenschwerpunkte decken im Unternehmensverbund eigenständige Gesellschaften ab: Dabei bildet die msg systems ag den zentralen Kern der Unternehmensgruppe und arbeitet mit den Gesellschaften fachlich und organisatorisch eng zusammen. So werden die Kompetenzen, Erfahrungen und das Know-how aller Mitglieder zu einem ganzheitlichen Lösungsportfolio mit messbarem Mehrwert für die Kunden gebündelt. msg nimmt im Ranking der IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland Platz 7 ein.


© 2018 by msg systems ag - powered by yumpu Datenschutz | Impressum