Aufrufe
vor 2 Jahren

01 | 2016 NEWS

  • Text
  • Banken
  • Unternehmenssteuerung
  • Steuerung
  • Kriterien
  • Berechnung
  • Positionen
  • Reporting
  • Meldewesen
  • Insbesondere
  • Zeitraum
Banking - Stabil und zukunftssicher

u Unternehmenssteuerung

u Unternehmenssteuerung rung gebunden ist. Die Aushändigung des Merkblatts muss unabhängig vom Ergebnis der Kreditwürdigkeitsprüfung erfolgen, das heißt, das Merkblatt muss unter Umständen auch mehrmals ausgegeben werden. Im Merkblatt müssen neben den Informationen zum Darlehensvertrag auch Informationen zum Widerruf und zur Bedenkzeit sowie zur vorzeitigen Rückzahlung gegeben werden. Bei Fremdwährungsdarlehen und/oder Darlehen mit variabler Verzinsung müssen entsprechende Angaben gemacht werden, insbesondere solche, die das Risiko dieser Vereinbarungen beschreiben. Textfragmente, die mit der Option versehen sind. Weiterhin wird gefordert, insbesondere im Fremdwährungsbereich und bei variablen Zinsen Szenarien zu beschreiben, die den Verbraucher auf mögliche Kurs- oder Zinsschwankungen vorbereiten. Entsprechende Warnhinweise werden als verpflichtend beschrieben. Um das Recht auf vorzeitige Rückzahlung transparent zu machen, muss die vom Institut verwendete Berechnungsmethodik bei der Ermittlung von Vorfälligkeitsentschädigungen beschrieben sein. Optional kann hier auch ein Rückzahlungsszenario abgebildet werden. Der zu verwendende Mustertext des ESIS-Merkblatts gliedert sich in 15 Teilabschnitte. Jeder dieser Teilabschnitte enthält Autoren Karl Eberle Principal Business Consultant, Business Consulting > +49 (0) 171 / 2711936 > karl.eberle@msg-gillardon.de Prof. Dr. Konrad Wimmer Executive Partner, Business Consulting > +49 (0) 89 / 943011 - 1539 > konrad.wimmer@msg-gillardon.de 28 I NEWS 01/2016

Themen und Termine t Termine Branchentreffs 22.–23.11.2016 Köln msgGillardon Sparkassenkonferenz Finanzseminare 2016 26.–27.04.2016 Kalkulation und Pricing von Zinsgeschäften 01.–02.06.2016 neu: Prüfung der Gesamtbanksteuerung 14.–15.06.2016 Basisseminar Zinsänderungsrisiken 21.–23.06.2016 Adressrisikoparameter PD, LGD und CCF 30.06.–01.07.2016 Liquiditätsrisikomanagement 06.–07.07.2016 neu: Aktuelle Herausforderungen von CRR, CRD IV und MaRisk 20.–21.09.2016 Adress- und Spreadrisiken — die wesentlichen Ergebnistreiber für Banken 27.–28.09.2016 Identifizierung von und Umgang mit Modellrisiken 18.10.2016 Finanzmathematische Grundlagen und Statistik 25.–26.10.2016 Geschäftsfeldsteuerung und Vertriebssteuerung: Das Kerngeschäft rückt in den Mittelpunkt 08.11.2016 Kompaktseminar Marktpreisrisiken mit Vertiefung Zinsänderungsrisiken > Infos und Anmeldung unter: www.msg-gillardon.de/veranstaltungen

msg

01 | 2018 public
02 | 2017 public
01 | 2017 public
02 | 2016 public
01 | 2016 public
02 | 2015 public
01 | 2015 public
01 | 2014 public
01 | 2014 msg systems study
01 | 2015 msg systems Studienband
Future Utility 2030
Lünendonk® Trendstudie
Digitale Transformation | DE
Digital Transformation | EN
DE | inscom 2014 Report
EN | inscom 2014 Report

msgGillardon

02 | 2018 NEWS
03 | 2016 NEWS
02 | 2016 NEWS
01 | 2016 NEWS
03 | 2015 NEWS
02 | 2015 NEWS
01 | 2015 NEWS
02 | 2014 NEWS
01 | 2014 NEWS
02 | 2013 NEWS
01 | 2012 NEWS
02 | 2011 NEWS
01 | 2010 NEWS
MaRisk
01 | 2017 banking insight
01 | 2015 banking insight
01 | 2014 banking insight
01 | 2013 banking insight
01 | 2012 banking insight
02 | 2011 banking insight
01 | 2011 banking insight
01 | 2010 banking insight
2018 | Seminarkatalog | Finanzen

Über msg



msg ist eine unabhängige, international agierende Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 6.000 Mitarbeitern. Sie bietet ein ganzheitliches Leistungsspektrum aus einfallsreicher strategischer Beratung und intelligenten, nachhaltig wertschöpfenden IT-Lösungen für die Branchen Automotive, Banking, Food, Insurance, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications, Travel & Logistics sowie Utilities und hat in über 35 Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Branchenspezialist erworben.

Die Bandbreite unterschiedlicher Branchen- und Themenschwerpunkte decken im Unternehmensverbund eigenständige Gesellschaften ab: Dabei bildet die msg systems ag den zentralen Kern der Unternehmensgruppe und arbeitet mit den Gesellschaften fachlich und organisatorisch eng zusammen. So werden die Kompetenzen, Erfahrungen und das Know-how aller Mitglieder zu einem ganzheitlichen Lösungsportfolio mit messbarem Mehrwert für die Kunden gebündelt. msg nimmt im Ranking der IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland Platz 7 ein.


© 2018 by msg systems ag - powered by yumpu Datenschutz | Impressum